Kölner Kanal- und Kläranlagenkolloquium/Kanalgipfel Dortmund


Am 11. und 12. September findet zum 20. Mal das Kölner Kanal- und Kläranlagenkolloquium statt. Hier sind wir an beiden Tagen mit einem Vortrag vertreten: Am ersten Tag referieren Herr Helmerichs vom SEB Leichlingen und Ralf Ostermann zur Starkregenvorsorge im Stadtgebiet Leichlingen. Über die Optimierung der Planung unter Berücksichtigung der erforderlichen Kampfmittelsondierung trägt Herr Ostermann am zweiten Tag gemeinsam mit Frau Köster von den Stadtwerken Essen vor.

Auf dem Kanalgipfel am 4. und 5. September in Dortmund berichten Herr Klump vom Stadtentwässerungsbetrieb Düsseldorf und Thomas Wedmann über Ergebnisse und Erkenntnisse aus dem Forschungsprojekt NaBAR: Nachhaltige Bestandserhaltung von öffentlichen Abwasseranlagen und ihre Refinanzierung.