Artikel zu Hochwasserschutzkonzepte und Starkregenrisikomanagement


Dr.-Ing. L. Fuchs, R. Sämann M. Sc., J. Wahl M. Sc. (Institut für technisch-wissenschaftliche Hydrologie GmbH); apl. Prof. Dr. T. Graf, Prof. Dr. sc. nat. ETH I. Neuweiler, S. Berkhahn M. Sc., Dr.-Ing. A. Peche, Prof. Dr.-Ing. U. Haberlandt, Dr.-Ing. B. Shehu, Prof. Dr.-Ing. habil. M. Sester, Y. Feng. M. Sc. (Leibniz Universität Hannover); Priv.-Doz. Dr. H. Kreibich, Dr. V. Rözer (Helmholtz-Zentrum Potsdam): „Echtzeitvorhersage urbaner Sturzfluten und damit verbundene Wasserkontaminationen“ [Hochwasserschutzkonzepte]

M. Koch, C. Sievers, K. Schäfer (Landesministerium für Umweltfragen Bremen); K. Thielking, J. Wurthmann, D. Gatke (hanseWasser Bremen GmbH); Dr.-Ing. H.Hoppe, K. I. Raith (Dr. Pecher AG): „Das Auskunfts­ und Informationssystem Starkregenvorsorge (AIS) als ein wesentlicher Baustein für eine effektive Klimaanpassungsstrategie in Bremen“ [Starkregenrisikomanagement]

„Juli­Hochwasser war meteorologisch und hydrologisch ein außergewöhnliches Ereignis“ [Starkregenrisikomanagement]

„Starkregen und Überschwemmungen wegen Klimawandel wahrscheinlicher“ [Starkregenrisikomanagement]


Für weitere Infomationen können Sie sich gern an uns wenden: information(at)fischer-teamplan.de